Dritter Teil der RBB-Langzeitdokumentation zum Cottbuser Ostsee

Aus dem ehemaligen Tagebau Cottbus-Nord entsteht Brandenburgs größter See; über das wie und was wird noch viel diskutiert werden.

Die Fragen sind vielfältig. Denn was passiert in Cottbus und den Dörfern ringsherum, die plötzlich einen Touristischen Hotspot “geschenkt” bekommen. So kann der Cottbuser Ostsee zu einem wichtigen Baustein im Strukturwandel in der Region werden.

Die Langzeitdokumentation des RBB soll diese Aspekte beleuchten. Ein Team des rbb-Studios Cottbus begleitet das Werden des Ostsees seit Beginn der Flutung. Im inzwischen dritten Teil der Dokumentation stehen die Konzepte zum Leben und Arbeiten rund um den See im Mittelpunkt. Jetzt müssen wir entscheiden, wie diese Zukunft aussehen soll. Der Cottbuser Ostsee wird mehr als nur Baden und Segeln. Können die Erfahrungen zum Beispiel des Leipziger „Neuseenlandes“ als Mustervorlage für die Lausitzer Seen dienen?

Der Film des RBB “Leben am Ostsee” wird am Dienstag, den 19.10.2021 | 21:00 – 21:45 ausgestrahlt.

Empfehlung:

ARD Mediathek

ARD Mediathek
  • Highlights und Geheimtipps: Die besten Videos der ARD entdecken
  • Spannung und Unterhaltung: Filme, Serien, Dokus, Shows & mehr
  • Sehen, was läuft: Die Livestreams aller TV-Programme der ARD
Bei Amazon kaufen!(Nicht verfügbar)
Zuletzt aktualisiert am: 20.05.2022 um 09:07 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.